Liebe Freunde und Kunden der Reiseagentur Vospohl

nach einem sehr bewegenden Jahr ist es uns ein großes Anliegen, euch auf diesem Wege ein besonders schönes, friedliches Weihnachtsfest zu wünschen.

Wir hoffen sehr, dass ihr das Weihnachtsfest, so gut es in diesem Jahr möglich ist, gesund und im Kreise eurer Lieben verbringen könnt.

Ein sehr trauriges Jahr geht bald zu Ende und mit ihm endet dann auch hoffentlich die Zeit der schlechten Nachrichten. Seit März ist für viele Menschen nichts mehr so, wie es einmal war und auch bei uns hat ein Virus dafür gesorgt, dass plötzlich alles auf den Kopf gestellt wurde.

Noch während einer kurzen Phase der Ungläubigkeit und einer Phase des Nicht-Wahrhaben-Wollens sind wir sehr schnell in die Phase übergegangen, einen professionellen Notfallplan zu entwickeln, um für unsere Kunden da zu sein. Aus einem zu Hause wurde ein Homeoffice und aus leidenschaftlichem Buchen wurden kaum zu ertragende Massenstornos, die wir so niemals für möglich gehalten hätten. Unser Glaube und unsere Hoffnung, dass der Spuk schnell vorbei geht, hat sich leider nicht bewahrheitet, wie wir heute wissen. Noch immer sind wir mittendrin in dieser schrecklichen Pandemie.


Wir sind gesund! Das ist dann doch die wichtigste Nachricht.


Wir haben alles dafür getan, für unsere Kunden, also für euch, da zu sein. Ich glaube, dass es uns sehr gut gelungen ist! Wir sind auch jetzt sehr gerne für euch da, auch wenn es hier von Tag zu Tag viel ruhiger wird. Täglich von Montag bis Samstag öffnen wir für euch die Türen - wie gut, dass es so wunderschöne Räume sind, in denen wir uns wohl fühlen können. Nach der Schließung der Filiale in Wulfen konzentrieren wir uns auf unsere beiden Filialen in Hervest und in der Dorstener Innenstadt. Es war eine sehr traurige, aber letztendlich wirtschaftlich richtige Entscheidung, gerade jetzt. Über den enormen Zuspruch und die Treuebekundungen der Wulfener Kunden haben wir uns sehr gefreut. Ich selbst hatte schon das Vergnügen, einige von ihnen hier in Hervest kennenlernen zu dürfen, Claudia (Vospohl) hat sich in der City besonders gefreut, wenn “Besuch aus Wulfen” kam.



Wir wollen überleben und wir werden überleben!


Wir haben die besten Kunden der Welt! Wer zweifelt daran, dass es bald auch wieder bergauf gehen wird? Wir sind voller Zuversicht, dass Reisen im kommenden Jahr wieder möglich sein wird. Bereits in den Monaten September bis Dezember hatten wir das außerordentliche Vergnügen, einigen von euch einen Urlaub unter Corona-Bedingungen zu vermitteln. Ihr werdet uns immer in Erinnerung bleiben. Gerne erinnere ich mich an einen Tag im Mai zurück, an dem ein Kunde statt stornieren endlich wieder buchen wollte. Ich war nervös wie am ersten Tag und konnte es zunächst gar nicht glauben. Erfreulicherweise konnte diese Reise dann nun auch im November stattfinden. Es folgten noch zahlreiche Buchungen, die dann wieder abgesagt werden mussten.


Wir sind fit für die Zukunft - die neue Normalität!


In den vergangenen Monaten haben wir die immer ruhiger werdende Zeit dazu genutzt, um nach vorne zu schauen. Wir haben Konzepte entwickelt, wie es weiter gehen kann. Wir haben uns auf den Prüfstand gestellt, uns professionell “checken” lassen und unglaublich gute Noten erhalten. Zudem haben wir von euch so unendlich viel positives Feedback, so viele liebe Wünsche und emotionale Bekundungen erhalten, die uns sehr gerührt haben. Wie ich schon sagte: “Wir haben die besten Kunden der ganzen Welt!” Unsere wirtschaftliche Situation hat natürlich sehr unter den Massenstornos gelitten. Sicher geplante Einnahmen zerplatzten wie eine Seifenblase, denn nur dann, wenn auch die Reise stattfindet, können wir Geld verdienen. Auf die Summe der Reisen zu schauen, die alle nicht statt gefunden haben ,läs