Rückkehr aus Risikogebieten

ab sofort gelten für Reisende aus internationalen Corona-Risikogebieten neue Einreisevorschriften bei der Rückkehr bzw. Einreise in die Bundesrepublik Deutschland. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass Condor derzeit keinerlei als Risikogebiet eingestufte Ziele ansteuert. Da sich dies ändern kann, möchten wir über die Neuerungen informieren und dich bitten, diese ggf. mit unseren gemeinsamen Kunden zu teilen.


Die Digitale Einreiseanmeldung als Ersatz der papierbasierten Aussteigekarte


Seit 8. November 2020 müssen sich Reisende, die sich in den letzten 10 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, vor ihrer Ankunft in Deutschland auf www.einreiseanmeldung.de anmelden und den Nachweis dieser Anmeldung bei Einreise mit sich führen. Eine aktuelle Aufstellung der internationalen Risikogebiete befindet sich unter https://www.rki.de/DE/


Zur Anmeldung besuchen die Reisenden die obenstehende Webseite und geben die Informationen zu ihren Aufenthalten der letzten 10 Tage an. Sollte sich darunter ein Risikogebiet befinden, wird die reisende Person dazu aufgefordert, ihre persönlichen Daten und den Aufenthaltsort für die Dauer der notwendigen Quarantäne anzugeben. Nach vollständiger Angabe aller notwendigen Informationen erhält die reisende Person ein PDF als Bestätigung. Minderjährige Mitreisende müssen keine eigene Anmeldung durchführen, sondern können gemeinsam bei der Anmeldung der verantwortlichen erwachsenen mitreisenden Person angegeben werden.

Zusätzlich müssen sich Einreisende aus Risikogebieten direkt nach Ankunft nach Hause - oder in eine sonstige Beherbergung am Zielort - begeben und 10 Tage lang absondern (häusliche Quarantäne). Die Umsetzung der Quarantäneregelungen erfolgt durch Rechtsverordnungen der Bundesländer. Letztendlich verbindlich ist das Recht des Bundeslandes, in das Kunden einreisen bzw. in dem sie sich aufhalten.


Die häusliche Quarantäne kann in der Regel auch mit einem negativen Testergebnis frühestens nach fünf Tagen beendet werden. Diese und weitere Ausnahmen zur Quarantäne werden in den Quarantäneregelungen des Bundeslandes des Aufenthaltes beschrieben.

Das Gesundheitsamt kann Reisende innerhalb von 10 Tagen nach Einreise dazu auffordern, ein negatives Testergebnis vorzulegen, oder, wenn sie über ein solches Ergebnis nicht verfügen, einen Test zu machen. Der Test ist für Einreisende aus Risikogebieten innerhalb von 10 Tagen nach Einreise noch bis zum 1. Dezember kostenlos.


Weitere Informationen zu den genauen Regularien findest du auch hier:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende.html

Quelle: Condor Vertriebsnewsletter


26 Ansichten

©2020 Reiseagentur Vospohl.